Skip to main contentWichtigste Infos und AnfahrtZimmer-Sofortbuchung
Historie
Die Geschichte der Villa in den Westerbergen
Der in Aschersleben ansässige Unternehmer Heinrich Lapp ließ sich auf dem Höhepunkt seiner unternehmerischen Karriere am Salzkoth eine Villa errichten. Sie wurde 1906 fertiggestellt und nach ihm benannt – Villa Lapp.

Bis 1990 wurde hier fast 35 Jahre eine orthopädische Kurklinik für Kinder betrieben. 1995 wurde die aufwändig rekonstruierte und erweiterte Villa Westerberge als Akademie der ETL-Gruppe eröffnet. Hier bilden sich Steuerberater, Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer aus ganz Deutschland fort.
1906
Villa Lapp
Erbaut als Wohnsitz des Aschersleber Unternehmer Heinrich Lapp.
Haus Lapp am Berge
Während des 2. Weltkrieges fanden Flüchtlingsfamilien Asyl in der Villa. In den ersten Nachkriegsjahren diente das Haus dann als vorübergehende Bleibe für Kriegswaisenkinder.
1955
Kinderkurklinik
Die Villa wurde nach dem Zweiten Weltkrieg bis 1990 als ortophädische Kinderkurklinik betrieben.
1971
Anbau
Es wurde ein neuer Trakt an das alte Gebäude angebaut - dort, wo bis dahin ein großes Gewächshaus stand. Auf 2 Etagen entstanden so ein Schwimmbad und eine Terrasse für die Kinder. Die Villa Lapp wurde zu einem begehrten Kurziel.
1992
Umfangreicher Umbau
Die Villa wurde bis 1995 vom neuen Besitzer aufwändig saniert, renoviert und modernisiert.
1996
Akademie Villa Westerberge
Wiedereröffnet als Akademie der ETL-Gruppe bilden sich hier Führungskräfte sowie Steuerberater, Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer fort.
2002
Anbau Wellness-Center
Auf 2 Etagen vervollständigt es die Leistungen des Hauses sowohl im Bereich Sport und Fitness als auch der Entspannung.
2011
Wirtschaftsclub
Der Wirtschaftsclub Aschersleben e.V. hat seinen Sitz in der Villa Westerberge.
2013
Hotel
Eröffnung des Hotelbetriebs.
2017
Ringhotels
Anschluss an die Hotelkooperation Ringhotels e.V.